Next Match

Sa   29. April 2017   17:45

FCW

- : -

Aarau

Last Match

Sa   22. April 2017   19:00

Servette

2 : 3

FCW

Hauptsponsor

Keller

Ko-Sponsoren

  • DE Druck AG
  • Haldengut
  • gpard

Fahrzeugpartner

Auto Haerti AG

Medienpartner

  • Der Landbote
  • Winterthurer Stadtanzeiger
  • Radio Top

Vitaminspender

Biotta AG

Webdesign

Digicom Digitale Medien AG

12.06.2016, 07:25 Uhr,

Fan-News Fans als Sponsoren: Fairen Kaffee trinken mit dem FCW

FCW-Fans haben ein Crowdfunding-Projekt gestartet: Auf der Schützenwiese soll künftig fairer Kaffee verkauft werden. Wenn Du das gut findest, kannst Du hier Deinen Beitrag leisten - Schon 5700 Franken sind zusammen.


Seit dem 20. April 2016 läuft das Crowdfunding für ein neues Kaffee-Projekt, das aus Fankreisen entstanden ist. Ziel: Auf der Schützenwiese (Libero Bar, Cateringstände) soll ab nächster Saison statt konventioneller Kaffee ein Fairtrade-Kaffee verkauft werden, mit dem die Bauern unterstützt werden, die ihn in Mexico anbauen. Bezogen würde der Kaffee über den renommierten Vertrieb Gebana. Mit dem Crowdfunding wollen die engagierten Fans mindestens 5'000 Fr. sammeln, die den Sponsoringausfall für den FCW kompensieren sollen. Zusätzlich soll die Libero Bar eine neue Kaffeemaschine und die Cateringstände die nötige Infrastruktur bekommen. So würden die Fans zu FCW-Sponsoren.

Eine interessante Idee, der FCW ist offen für eine solche Lösung.

Siehst Du das auch so? Dann mach mit beim Crowdfunding, unterstütze das Projekt mit einem Beitrag, dessen Höhe Du selber bestimmen kannst. Als Gegenleistung winken einige schöne Preise.

 

Aktueller Stand am 23. Juni: Es sind bereits 5'700 Fr. beisammen!

 

Hier anklicken zum Crowdfunding-Projekt.

 

 

Medienspiegel zum Thema:

- Winterthurer Zeitung, 8.6.2016: "Guter Kaffee mit sozialem Hintergrund"

- Ron Orp Winterthur

- Der Bund, 23.4.2016, Kolumne Zum runden Leder: "Koffein fürs Karma"

 

 

 

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*
*