FC Vaduz vs. FC Winterthur 1:1 (0:0)

Dienstag, 28.06.2022, 19:00 Uhr, Sevelen (Testspiel)



Der FCW und der FC Vaduz trennen sich im heutigen Trainingsspiel in Sevelen 1:1 (0:0).

Chancen hatte der FCW einige, er dominierte das Spiel zumindest in der ersten Halbzeit, aber ohne Ertrag. Die wenigen Tore fielen erst in der letzten halben Stunde: In der 60. ging der FCV 0:1 in Führung, ehe der FCW in der 81. den Ausgleich erzielte. Sehr erfreulich aus Winterthurer Sicht: Torschütze war unsere #7, Gezim Pepsi, der sich im August 2021 schwer am Knie verletzt hatte und die ganze Saison ausfiel, und nun im zweiten Testspiel bereits sein erstes Tor schoss. Auffällig: Cheftrainer Bruno Berner stellte seine Mannschaft in der ersten Phase und in der Schlussphase bewusst offensiv auf. Es war eine interessante Variante, um dem Team mehr taktische Flexibilität zu geben. Das brachte Torgefahr, aber auch Risiken in der Abwehr. Doch genau dazu sind Testspiele da. Das nächste findet am kommenden Samstag, 2. Juli, auf der Schützenwiese gegen den FC Schaffhausen statt – allerdings ohne Publikum, das für einmal wegen Baustellen im Stadion für die Super-League-Sofortmassnahmen draussen bleiben muss.

 

Startaufstellung:

Pukaj; Schättin, Lekaj, Gelmi; Abedini; Ramizi, Rodriguez, Corbaz, Gonçalves: Buess, Manzambi

Neues Team, alle Wechsel in der 60. Minute:

Pukaj; Gantenbein, Arnold, Hammer; Pepsi; Chiappetta, Dakaj, Di Giusto, Diaby; Kamberi, Ballet


Bitte warten