FC Winterthur vs. FC Stade-Lausanne-Ouchy

Sonntag, 16.02.2020, 15:00 Uhr, Stadion Schützenwiese



Lausanner Woche mit Underdog und Leader

Der FCW empfängt innert Wochenfrist die beiden Klubs aus der Waadtländer Metropole. Zwei anspruchsvolle Duelle mit sehr unterschiedlichen Vorzeichen: Stade-Lausanne-Ouchy kommt als wadenbeissender Underdog, Lausanne-Sport als souveräner Leader.

Wir haben es bereits in der Vorrunde zu spüren bekommen: An jenem Dienstagabend in Nyon, wo Lausanne-Ouchy als Aufsteiger wegen der ungenügenden eigenen Infrastruktur spielt, musste der FCW für seinen 2:1-Sieg hart kämpfen. Im Dezember dann auf der morastigen Schützenwiese revanchierten sich die Waadtländer und siegten mit Einsatz und Effizienz ebenfalls 2:1.

Der FCW ist fürwahr nicht das einzige Team, das Federn lassen oder zumindest hart kämpfen musste. Letzte Woche putzte Lausanne-Ouchy die Grasshoppers 4:1 weg und stürzte den Aufstiegsmitfavoriten in eine Krise, die in der Freistellung von Trainer Uli Forte gipfelte.

Überhaupt hatten sich die Lausanner rasch zu einem ernstzunehmenden Gegner entwickelt, der mit dem Image eines wadenbeissenden Underdogs, mit einer guten Organisation und Effizienz schon manchen Punkt geholt hat. Das erstaunt nicht, denn der Stamm der Mannschaft besteht aus erfahrenen Spielern, darunter sechs Franzosen, ergänzt mit zwei, drei jungen Talente.

Eine zentrale Figur ist dabei der Trainer: Der Italiener Andrea Binotto amtet seit 2012 – und ist damit im Fussballgeschäft im positiven Sinn ein Dinosaurier. Mit ihm ist der Klub dreimal aufgestiegen – von der 2. Liga inter bis in die Challenge League.

Eine Erfolgsgeschichte, die letztes Jahr fast im Konkurs endete: Der Klub war überschuldet, im letzten Moment sprang ein Liga-Konkurrent ein: Vartan Sirmakes, Präsident von Stade Nyonnais und CEO und Mitgründer der Nobel-Uhren-Firma Franck Muller. Die «Bilanz» schätzt sein Vermögen auf 400 Millionen. Er übernahm den Klub und führte ihn vom Sterbebett in den Profifussball.

Am Freitag darauf kann der FCW die Favoritenrolle abgeben: Mit dem FC Lausanne-Sport kommt der souveräne Tabellenführer auf die Schützenwiese. Giorgio Continis Team liegt 11 Punkte vor Vaduz und 12 vor GC. Auch hier steht mit dem britischen Ineos-Konzern viel Finanzpower hinter dem Klub – und die Bereitschaft, den Erfolg (sprich Aufstieg) tatsächlich auch zu finanzieren.

Mal Favorit, mal Underdog: Es wird spannend, wie der FCW diese beiden unterschiedlichen Ausgangslagen meistert. Allez FCW!

➔ Das komplette Matchheft online angucken

 

Das Spiel wird präsentiert von

www.Immoleague.ch

  

Der FCW dankt folgenden Matchballspendern

– 100% Anti-Bock auf Steuererklärung? – www.stephmachts.ch
– Autoteile Winterthur, Auto-Ersatzteile in Erstausrüsterqualität, in der Au 5, Winterthur,  www.autoteile-winterthur.ch
– Cortibau AG, Klosterstrasse 19, Winterthur, www.cortibau.ch
– Dr. Deuring + Oehninger AG, dipl. Bauingenieure ETH SIA USIC, Römerstr. 21, Winterthur,  www.deuringoehninger.ch
– Fredy Vögeli GmbH Sanitär & Heizung, Weiacherstrasse 58, Pfungen, info@voegeli-sanitaer.ch
Hako Getränke, Steinberggasse 53, Winterthur, www.hakogetraenke.ch
– Iseli+Albrecht AG, Schaffhauserstrasse 148, Winterthur, www.iseli-albrecht.ch
Renate Dürr, Ko-Präsidentin & Kantonsrätin Grüne Winterthur, www.winterthur.gruene-zh.ch
– RR Beratung für Sportvereine, Roland Gnägi, Multstr. 7, Gossau SG, www.rr-vereinsberatung.ch
– Teamsport Winterthur, mit FCW-Fanshop, Obere Kirchgasse 3, Winterthur, www.teamshop.ch
Tourismus Büro Malta ­– www.visitmalta.com
Viet-Long Take Away & Kurier, Allmannstrasse 20, Winterthur, www.vietlong.ch


Bitte warten