U21: Saisonstart mit Heimspiel

4. August 2019



Die U21 des FC Winterthur startet am Sonntag, 4. August, 14.30h, auf der Schützenwiese gegen den SV Höngg in die bereits 14. 1.-Liga-Saison.

Zielsetzungen für den neuen Trainer Murat Ural (bisher U21-Assistenztrainer) sind wie jedes Jahr, die jungen Nachwuchstalente in den Erwachsenen-Fussball einzuführen, die einzelnen Spieler individuell besser zu machen und möglichst nahe an den Spitzenfussball, sprich an das Fanionteam in der Challenge League, zu bringen. Sportliches Ziel ist der Klassenerhalt.

 

Das Kader der U21:

Tor: 1 Alexis Rüegg (20). 18 Vildan Uka (18/neu aus der U18). 26 Mike Bodenmann (18/neu aus der U18).

Abwehr: 2 Nico Del Fabro (18/neu aus der U-18). 3 Thomas Kargbo (20). 4 Fabio Hasler (19/vom FC Gossau). 5 Niki Nezaj (20). 6 Silvan Kriz (19). 21 Yannick Pauli (21/Captain). 22 Adrian Gantenbein (18/neu aus der U-18). 25 Marc Schmid (20/im Eins-Kader).

Mittelfeld: 8 Rijad Saliji (20/im Eins-Kader). 13 Tullio Mazzeo (18/neu aus der U18). 14 Levin Nay (18/vom FC Kreuzlingen). 15 Adrian Rama (19). 16 Valon Hamdiu (21/im Eins-Kader), 17 Gabriel Di Noto (18/neu vom FC Basel). 20 Glen Hux (18/neu aus der U18).

Angriff: 7 Kevin Costinha (18). 9 Dimitri Volkart (20). 11 Tomislav Starcevic (20/zurück aus Frauenfeld). 12 Kevin Meier (18/neu aus der U18). 19 Sayfallah Ltaief (19). 23 Fabio Costa (20). 24 Lavrnja Nebojsa (18/neu aus der U18).

Trainer: Murat Ural (32/bisher Assistenztrainer). – Assistent: Dogan Isik (47/zuletzt FC Wiesendangen).

Abgänge: Andrea Hoxha (Villingen 08/Oberliga Baden-Württemberg, 5. Klasse). Antonio Ruberto und Noah Löble (Rielasingen-Arlen/Oberliga Baden-Württemberg). Marko Krunic (zurück zum FC Zürich). Olog Chipra (FC Horgen). Aldo Amendola (zurück zu Rapperswil-Jona).

 

Hier gehts zum Spielplan.

Bitte warten