U21: Knappe Niederlage

10. August 2019



Die U21 des FC Winterthur unterliegt in der zweiten Runden der 1.-Liga-Meisterschaft (Gruppe 3) dem ambitionierten FC Wettswil-Bonstetten nicht zwingend 1:2 (1:0).

Die U21 des FCW bestätigte am Samstag im Auwärtsspiel gegen den FC Wettswil-Bonstetten den Eindruck vom Startspiel gegen den SV Höngg: Das junge Team von Trainer Murat Ural begann wieder stark, mit viel Tempo und guter Organisation und Disziplin – und ging entsprechend verdient mit 0:1 in die Pause. Torschütze in der 5. Minute Fabio Quintoles. Allerdings hätte der Vorsprung zu diesem Zeitpunkt wieder höher sein können, wenn nicht müssen.

In der zweiten Halbzeit liessen die jungen Winterthurer wieder nach, konnten die hohe Intensität und die Ordnung nicht halten. So kam der FCW-B bereits in der 48. Minute zum Ausgleich und holte sich in der 79. Minute durch das 2:1 drei Punkte. Erschwerend hinzu kam, dass der FCW mit einer sehr jungen Mannschaft angereist kam. Trainer Murat Ural hatte wegen der verletzungsbedingten Situation im Fanionteam wenig Verstärkung aus dem Eins.

Grundsätzlich ist das Fazit aber positiv: Die Mannschaft setzt die Vorgaben gut um, eine Handschrift des Trainers ist klar ersichtlich, vieles stimmt bereits. Wenn die jungen Spieler in den nächsten Wochen noch an Routine, Präzision und Cleverness dazugewinnen und die erwarteten individuellen Fortschritte erzielen, wird uns diese Mannschaft noch einiges an Freude bereiten.

Matchtelegramm/Aufstellung

Bitte warten