Spiele gegen Chiasso und Xamax fallen aus!

23. Oktober 2020



Breaking News vom Freitag, 14.00h: Nach der Corona-Infektion eines FCW-Spielers sind sechs Spieler in Quarantäne, SFL bewilligt Antrag auf Spielverschiebung: Das Heimspiel am Samstag gegen Chiasso und das Auswärtsspiel am 30.10. gegen Xamax fallen aus. Die Ersatzdaten werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben. 

Gestern meldete der FC Winterthur, dass ein Spieler der ersten Mannschaft positiv auf Corona getestet worden ist. Der Spieler liess sich am Mittwoch testen, weil er leichtes Fieber hatte. Der FCW hat darauf hin alle nötigen Massnahmen ergriffen, die im Schutzkonzeptes vorgesehen sind, und Kontakt mit dem Kantonsarzt und der Swiss Football League aufgenommen.

Anhand der Sachlage und des funktionierenden FCW-Schutzkonzeptes haben die Behörden sechs Spielerkollegen des Infizierten bis am 31.10. in Quarantäne gesetzt. Allen Spielern geht es gut, sie zeigen keine Symptome. Der Infizierte hat ausser dem leichten Fieber keine Anzeichen auf weitere Symptome. Der Rest des Teams kann unter den normalen Vorgaben weiter trainieren.

Der FCW beantragte nach dem Behördenentscheid die Verschiebung der Meisterschaftsspiele gegen Chiasso und Xamax. Die SFL hat diesem Antrag stattgegeben. Die neuen Termine werden in den nächsten Tagen bekannt geben. Die bereits gekauften/gelösten Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Bitte warten