Medienberichte über den Schützi-Rasen

14. März 2021



Vor dem Spiel gegen den FC Thun hat der TV-Sender und SFL-Partner Blue Zoom über die Rasen-Situation auf der Schützenwiese berichtet. Auch sonst sind schon einige Berichte über die unbefriedigende Situation erschienen. Hier ein Überblick…

Im Sommer 2020 hat die Stadt Winterthur als Besitzerin der Schützenwiese das Stadion mit einem neuen Rasen plus Drainage versehen. Kosten: 940’000 Franken.

Doch seit der Eröffnung Ende September gibt es nur Probleme: Spiele mussten abgetauscht oder verschoben werden, abgesehen vom Herren-Eins durfte kein anderes Team auf dem neuen Naturgrün spielen. Der FCW sucht nach einer Alternative für die restlichen Spiele der Saison, will aber so schnell wie möglich wieder zurück auf die geliebte Schützenwiese.

 

Medienspiegel:

Bitte warten