Goalieproblem gelöst: Dario Marzino von YB verpflichtet

8. September 2020



Der FC Winterthur hat rasch auf das Verletzungspech seiner Torhüter Nr. 1 und 2 reagiert und vom BSC Young Boys den 23-jährigen Goalie Dario Marzino bis Ende Vorrunde verpflichtet.
Dario Marzino (19.9.1996) hat bereits seine Nachwuchszeit bei YB verbracht und ist seit 2015/16 im Kader der 1. Mannschafts. Er hat über 100 1.-Liga-Spiele absolviert und stand einmal in der Super League im Einsatz. Zudem gehörte er dem Kader der Schweizer U20- und U21-Nationalmannschaft an.
FCW-Stammgoalie Raphael Spiegel und die im August neu verpflichtete Nummer 2, Gianluca Tolino, fallen beide verletzungsbedingt einige Wochen bis Monate aus. Der FCW wird nun am 12. September im Cup-Spiel gegen den FC Tuggen mit Dario Marzino und den im Sommer neu verpflichteten U21-Goalie Alexander Muci (19, vom FC Lugano) in die neue Saison starten.
Wir wünschen Dario einen guten Start und eine erfolgreiche Zeit mit dem FC Winterthur. Den verletzten Goalies wünschen wir auch an dieser Stelle nochmals eine rasche und gute Genesung.
Bitte warten