Gelebte Solidarität: Spendenerfolg im Kampf gegen versteckte Armut

5. Dezember 2019



Grandiose 8’000 Franken kam aus den Depotbecher-Spenden zusammen, die am Heimspiel gegen GC am 8. November aus dem Publikum gesammelt worden sind. Das Geld geht an die Winterhilfe Zürich, die das Geld in Absprache mit dem FCW in den Bezirken Winterthur (3/4) und Andelfingen (1/4) für armutsbetroffene Jugendliche einsetzen wird – insbesondere für folgende Themen:

– Mitgliederbeiträge für Sportvereine, damit die Jugendlichen nicht vom Vereinssport und dem gesellschaftlichen Miteinander ausgeschlossen sind.

– Sportausrüstung für Jugendliche, deren Eltern sich das Material nicht leisten können.

– Ferienlager für Kinder, deren Eltern sich keine Ferien leisten können (Working-Poor).

– Schulthek-Sets für Kinder, deren Eltern sich keine Theks leisten können.

Der FCW und die Winterhilfe bedanken sich bei allen Spender/innen, die auf ihr Becherdepot verzichtet haben.

Bitte warten