Eris Abedini verstärkt das Mittelfeld

29. Dezember 2021



Der FC Winterthur verpflichtet Eris Abedini zur Verstärkung der Defensive. Der 23-jährige Mittelfeldspieler kommt vom FC Chiasso und erhält einen Vertrag bis Sommer 2023. Er soll kurzfristig die Lücke füllen, die durch die länger andauernden Verletzungen von Gezim Pepsi und Remo Arnold entstanden ist.

Seine fussballerische Ausbildung und die ersten Einsätze im Profifussball hat Eris Abedini im Tessin absolviert: Als Nachwuchsspieler pendelte er zwischen dem Team Ticino (bis U21), dem FC Chiasso (Challenge League) und dem FC Lugano (Super League). Das Talent des 1.90m grossen Mittelfeldspezialisten war offensichtlich, weshalb der FC Winterthur ihn im Januar 2019 erstmals vom FC Lugano auslieh. Bis im Sommer bestritt der damals 20-Jährige elf Einsätze für Winterthur.

Nach der Rückkehr zum FC Lugano im Sommer 2019 wechselte Eris Abedini zuerst leihweise zum FC Wil (37 Einsätze in der Saison 2019/20). Danach folgte der Transfer nach Spanien zum FC Granada (7 Einsätze). Im September kehrte er in die Schweiz zurück und bestritt für den FC Chiasso acht Spiele in der Promotion League.

Wir heissen Eris Abedini herzlich in Winterthur willkommen und wünschen unserer neuen Nummer 11 viel Freude, Gesundheit und Erfolg.

 

Medienspiegel:

Bitte warten