Corona-Fall beim FCW: Zwei Spiele verschoben

22. Oktober 2020



+ + +  N E W S   V O M  23.10. 14.00h  + + +  Spiele abgesagt: Das Heimspiel am Sa. 24.10. gegen Chiasso und das Auswärtsspiel am 30.10. in Neuenburg sind abgesagt, die Ersatztermine werden demnächst bekannt gegeben + + +

Der FCW hat am Donnerstag das Training der ersten Mannschaft abgesagt und das ganze Team nach Hause in die Quarantäne geschickt, weil zuvor ein Spieler positiv auf Corona getestet worden ist. Der Klub steht mit dem Kantonsarzt und der Liga in engem Kontakt und wartet die weiteren Anweisungen ab.

Am Dienstagabend siegte der FC Winterthur auswärts in Thun, danach ging es wie gewohnt mit dem Car zurück nach Winterthur. Im Bus trugen alle Insassen gemäss dem Schutzkonzept der Swiss Football League (SFL) und des FCW eine Schutzmaske. Alle fühlten sich gesund.

Am Mittwochnachmittag dann hatte einer der Spieler leichtes Fieber. Weil der Corona-Test am Donnerstag ein positives Resultat ergab, wurde er in Absprache mit den Klubverantwortlichen sofort von der Quarantäne in Isolation gesetzt. Das Mannschaftstraining vom Donnerstag wurde abgesagt, die Spieler und der Trainerstab nach Hause geschickt. Die Quarantäne gilt, bis der Fall vom Kantonsarzt analysiert und die weiteren Schritte mit den Behörden und der SFL abgesprochen sind. Dem betroffenen Spieler geht es gut, abgesehen vom leichten Fieber hat er keine Symptome.

Der FC Winterthur wird am Freitag über den weiteren Verlauf des Falls informieren, sobald er die nötigen Fakten und Anweisungen beisammen hat.

+ + +  N E W S + + + Freitag, 14.00h: Sechs weitere Spieler in Quarantäne, SFL bewilligt FCW-Antrag auf Spielverschiebung: Das Heimspiel am Samstag gegen Chiasso und das Spiel am 30.10. in Neuenburg gegen Xamax fallen aus. Die Ersatzdaten werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben. Mehr Infos im separaten Text und auf der Website der SFL.

Bitte warten