Andreas Wittwer verstärkt die Defensive

5. November 2020



Der FC Winterthur verpflichtet den Routinier Andreas Wittwer. Der 30-jährige Defensivspieler hat einen Vertrag bis Ende Saison unterzeichnet und soll mit seiner Erfahrung und Qualität die linke Aussenseite sichern.

Andreas Wittwer (5.10.1990) gehört zu den gestandenen Grössen im Schweizer Profifussball: Ausgebildet bei YB und dem FC Thun spielt der Berner seit 2008 durchgehend in den höchsten beiden Spielklassen – angefangen mit dem FC Thun in der Challenge League und nach dem Aufstieg in der Super League, dann ab 2016 mit dem FC St. Gallen in der Super League und letzte Saison bei den ambitionierten Grasshoppers in der Challenge League.

Da kommt einiges an Matcherfahrung zusammen: Wittwers Palmares beinhaltet 257 Einsätze in der Super League, 58 in der Challenge League, 34 im Schweizer Cup und mit St. Gallen und Thun auch 24 Spiele im Europa-League-Wettbewerb. Zur Bilanz des gestandenen Linksverteidigers gehören auch 28 Goals und 36 Assists.

Beim FCW wird der seit Saisonstart vereinslose Abwehrspieler vorbehältlich der SFL-Qualifikation ab sofort mit der Nummer 28 die Defensive verstärken.

Wir freuen uns auf das Engagement und wünschen Andreas mit dem FCW eine erfolgreiche und zufriedene Zeit.

 

 

Bitte warten