Testspiel: FC Winterthur vs. FC Vaduz 2:5 (1:2)

Samstag, 26.06.2021, 13:00 Uhr, Reitplatz Töss



Der FC Winterthur testete nach dem 6:0-Sieg gegen YF Juventus am Samstag auf dem lauschigen Reitplatz Töss gegen den ambitionierten Absteiger FC Vaduz. In der ersten Halbzeit stand ein grosser Teil der Stammelf auf dem Platz, zur Pause hiess es in der ausgeglichenen Partie 1:2 für die Gäste. Danach gab FCW-Cheftrainer Ralf Loose vielen jungen Spieler und auch Testspielern eine Chance – mit der Folge, dass die kompakt und eingespielt wirkenden Vaduzer deutlich mehr vom Spiel hatten. Am Schluss hiess es 2:5 in einem Testspiel, das nicht mehr und nicht weniger als eine kurze Zwischenetappe zur Vorbereitung der neuen Saison ist. Am 3. Juli folgt das Testspiel gegen den FC Luzern (Infos folgen).

 

Matchtelegramm:

FC Winterthur – FC Vaduz 2:5 (1:2)

Reitplatz. – 200 Fans. – SR Huwiler. – Tore: 13. Rapp 0:1. 20. Buess (Foulpenalty) 1:1. 38. Gajic 1:2. 60. Sutter 1:3. 73. Ibrisimovic 1:4. 77. Ibrisimovic 1:5. 90. Di Nucci 2:5. – FCW, 1. Halbzeit; Spiegel; Gantenbein, Isik, Lekaj, Diaby; Arnold, Soldo; Blasucci, Ramizi, Emeghara; Buess. – 2. Halbzeit: Pukaj; Gonçalves, Hammer, Pauli, Schättin; Kaan Baysal, Kriz; Ltaief, Di Nucci, Dakaj; Volkart. – Vaduz, 1. Halbzeit: Büchel; Rahimi, Yannick Schmid, Iodice; Ulrich, Gajic, Lüchinger, Obexer (29. Hug); Djokic, Rapp, Di Giusto. – 2. Halbzeit: Ospelt; Santin, Joël Schmied, Simani, Hug (80. Iodice); Dobras, Gasser, Saglam, Cicek; Ibrimisevic, Sutter.

Bemerkungen: FCW ohne Baak, Pepsi, Lovisa, Ballet, Roth (verletzt), Roberto Alves (abwesend); mit den Testspielern Noah Blasucci (22/zuletzt Wil), Miro Soldo (19/Lok Zagreb), Souleymane Diaby (22/SC Gagnoa, Elfenbeinküste) und Baysal Kaan (25/Bel-Tür/zuletzt Sankactepe/Tür). – Vaduz ohne Wieser, Antoniazzi und Yago Gomes (verletzt); Obexer angeschlagen ausgeschieden. – Verwarnung: 37. Isik (Foul). – Nächster Termin. Samstag, 3. Juli: FCW – Luzern, 13.00, Schützenwiese.

 

Matchbericht Landbote (Link)


Bitte warten