FC Winterthur vs. FC Vaduz

Samstag, 19.10.2019, 18:00 Uhr, Stadion Schützenwiese



 

Der FCW gewinnt gegen den FC Vaduz das erste Duell im Heimspielmarathon 1:0 (1:0) durch ein Tor von Nuno da Silva. Am nächsten Samstag, 18.00h, gehts gleich weiter – Gast ist der FC Chiasso.

Matchtelegramm

 

Vorschau:

Heisser Herbst: Vier Heimspiele innert 20 Tagen

Vom 19. Oktober bis 8. November herrscht auf der Schützi Hochbetrieb: Gegner sind der Reihe nach Vaduz, Chiasso, Thun und GC. Das Drehbuch ist dramaturgisch exzellent, die Fieberkurve von Spiel zu Spiel ansteigend. So richtig, richtig heiss wird es aber erst, wenn der FCW in den ersten beiden Heimspielen punktet. 

Im Fokus des Heimspielmarathons stehen die Partien gegen den Super-Ligisten FC Thun im Cup-Achtelfinal und das Prestigeduell in der Meisterschaft gegen die Grasshoppers. Wir erwarten viel Publikum. Entsprechend hoch wird auch die Ticket-Nachfrage sein.

Die Vorverkäufe für beide Spiele sind aufgegleist: Tickets für den Cup-Fight gibt es bereits jetzt über den offiziellen Cup-Verkäufer Ticketcorner (online und bei allen Verkaufsstellen).

Für das Kantonsderby verkaufen wir erstmals Tickets am Samstag am Heimspiel gegen den FC Vaduz. Im Angebot sind Stehplatz-Tickets für die Heimsektoren – also Tickets für unsere Fans und Winti-Sympathisant/innen. ➔ Infos zum Vorverkauf FCW vs. GC

Während die Spannung anhand der Klubnamen von Spiel zu Spiel steigen wird, gibt es diese Steigerung aus sportlicher Sicht nicht, oder zumindest nur bedingt. Denn die ersten beiden Matchs gegen Vaduz und Chiasso haben es mindestens so in sich. Oder anders gesagt: Während der FCW die Duelle gegen Thun und GC in der vorteilhaften Aussenseiterrolle angehen kann, sind die ersten beiden Partien im Heimspielmarathon bickelhartes Pflichtprogramm.

Die Gegner stehen unter Zugzwang: Der FC Vaduz, der auswärts erst zwei Punkte geholt und gegen den FCW zuhause 0:1 verloren hat, und der Tabellenletzte Chiasso, der kürzlich zuhause gegen den FCW 0:2 verloren hat, werden ihre Aufgabe kaum mit offensivem Hurra-Fussball angehen. Der FCW muss sich also gedulden und mit einer konzentrierten, energischen Leistung den Sieg suchen.

Die Rechnung ist einfach: Wenn der FCW in der Tabelle vorne mitmischen will, muss er gegen diese beiden Teams punkten. Tut er dies, wird es auch im Cup gegen den zurzeit kriselnden Super-Ligisten aus dem Berner Oberland und dem Liga-Riesen aus Niederhasli richtig, richtig heiss.

Diese Ausgangslage macht die Spiele gegen Vaduz und Chiasso um so wichtiger und spannender. Fussballfan, was willst Du mehr? Vorwärts Winterthur!

➔ Das komplette Matchheft online angucken

 

3. Halbzeit

 

Salon Erika

 

Das Spiel wird präsentiert von

– Bachmann & Dammann AG, Im Wani 1, Pfungen, www.bachmanndammann.ch

 

Der FCW dankt folgenden Matchballspendern

– BODAG Immobilien AG, Bleichestrasse 32, Winterthur, www.bodag.ch
– Fredy Vögeli GmbH Sanitär & Heizung, Weiacherstrasse 58, Pfungen, info@voegeli-sanitaer.ch
Globetrotter Travel Service, Untertor 21, Winterthur, www.globetrotter.ch
Hako Getränke, Steinberggasse 53, Winterthur, www.hakogetraenke.ch
– HLP-Architekten, Rikonerstrasse 30, Effretikon, www.hlp-architekten.ch
N. Vaccaro GmbH Malergeschäft, Aspstrasse 8, 8472 Seuzach, maler-vaccaro.ch
Renate Dürr, Ko-Präsidentin & Kantonsrätin Grüne Winterthur, www.winterthur.gruene-zh.ch
– RR Beratung für Sportvereine, Roland Gnägi, Multstrasse 7, Gossau
– Teamsport Winterthur, mit FCW-Fanshop, Obere Kirchgasse 3, Winterthur, www.teamshop.ch


Bitte warten