Next Match

Sa   03. Juni 2017   17:45

FCW

- : -

Chiasso

Last Match

Sa   27. Mai 2017   19:00

Xamax

4 : 1

FCW

Hauptsponsor

Keller

Ko-Sponsoren

  • DE Druck AG
  • Haldengut
  • gpard

Fahrzeugpartner

Auto Haerti AG

Medienpartner

  • Der Landbote
  • Winterthurer Stadtanzeiger
  • Radio Top

Vitaminspender

Biotta AG

Webdesign

Digicom Digitale Medien AG

13.03.2017, 08:23 Uhr, Autor: LANDBOTE

U21 Matchberichte U21 siegt mal wieder

LANDBOTE: Die U21 des FCW kann doch noch siegen. Das 4:2 (0:1) in Thalwil war der erste Sieg seit dem 3:1 gegen Locarno am 3. September und der erste Punktgewinn seit dem 2:2 in Mendrisio eine Woche später.

 

 

Seither hatte der FCW-Nachwuchs nur noch verloren. Nach der neunten Niederlage, vor einer Woche gegen den FC Seuzach, war er am Tabellenende angelangt. In Thalwil gerieten die Winterthurer zwar wieder in Rückstand. Aber schon ihre erste Halbzeit war besser als gegen Seuzach, auf jeden Fall taktisch. An Leidenschaft und Biss im Zweikampf wünschte sich Trainer Savvas Exouzidis für die zweite Halbzeit allerdings mehr. Das boten seine Fussballer dann auch, mit sage und schreibe vier Toren in 20 Minuten kehrten sie das Spiel. Das war doch umso bemerkenswerter, als sie in den vorangegangenen neun Spielen fünfmal nur ein Tor, viermal gar keines geschossen hatten. Es stellte sich aber auch, wie gegen Seuzach, heraus, dass die Jungprofis physisch besser waren. «Nur machten sie diesmal auch die Tore», sagte Exouzidis hinterher. Er hatte die Mannschaft von der Bank aus geführt. Knieprobleme hielten ihn von einem Einsatz ab. Auch Kris Kuzmanovic war noch nicht fit. Also führte diesmal Captain Tiziano Lanza die Abwehr als Innenverteidiger. Schliesslich ging auch die Taktik auf, auf dem holprigen Geläuf auf allzu viel Spielkultur zu verzichten und den Gegner mit langen Bällen unter Druck zu setzen. In der zweiten Halbzeit in einem 4-4-2, mit Giandomenico Tanzillo als zweiter Spitze neben Jordi Nsiala. Die Hälfte der Tore schoss aber Linksverteidiger Gianluca Calbucci.

 

 

+ + +  M A T C H T E L E G R A M M  + + +

FC Thalwil – FCW U21 2:4 (1:0)

Etzliberg. – 210 Fans – SR Skaloja. –

Tore: 26. Idrizi 1:0. 54. Nsiala 1:1. 62. Calbucci

1:2. 65. Calbucci 1:3. 74. Tanzillo 1:4. 82.

Paden ("Hands"-Penalty) 2:4. – Thalwil:

Beeler; Avdyli, Aliji (60. Coduti), Fejzulai,

Massaro; Lucas Schlüchter, Hasani, Sejdiji

(46. Thaqi), Paden; Meyer (59. Yann Schlüchter),

Idrizi. – FCW U21: Bünzli; Schmid (46.

Buttazo), Lötscher, Lanza, Calbucci; Sadik (77.

Alves Quintas), Kamber, Tanzillo (88. Schlatter);

Stalder, Nsiala, Rafhinha. – Bemerkungen:

FCW ohne Exouzidis und Kuzmanovic

(verletzt); in der 2. Halbzeit in einem 4-4-2

mit Tanzillo als zweiter Sturmspitze neben

Nsiala. – Keine Verwarnung.

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

*
*