Next Match

Sa   01. April 2017   17:45

FCW

- : -

Wil

Last Match

Sa   18. März 2017   19:00

Zürich

2 : 2

FCW

Hauptsponsor

Keller

Ko-Sponsoren

  • DE Druck AG
  • Haldengut
  • gpard

Fahrzeugpartner

Auto Haerti AG

Medienpartner

  • Der Landbote
  • Winterthurer Stadtanzeiger
  • Radio Top

Vitaminspender

Biotta AG

Webdesign

Digicom Digitale Medien AG

Fans über FCW

Fanbeauftragte: Kontaktstelle für Fans

Seit der Saison 2005/06 muss jeder Verein der Swiss Football League einen sogenannten Fan-Verantwortlichen einsetzen. Beim FC Winterthur hat diese Aufgabe Roland Imboden. Er ist die Anlauf- und Kontaktstelle für die Fans und ihre Anliegen gegenüber dem Verein, dem Verband und den Behörden - und umgekehrt ( Fanarbeit-Mail hier anklicken). Der Fanverantwortliche hat ausdrücklich keinen Polizeicharakter. Für die Sicherheit im Stadion und die Einhaltung der entsprechenden Vorschriften sind alleine der Verein, dessen Sicherheitsverantwortlicher Peter Zingg, der Securitydienst, der vom Klub beauftragt ist, und allenfalls die Polizei zuständig.

Der FCW hält viel von seinen Fans und fördert aktiv eine positive Fankultur. In einem Fussballstadion haben Gewalt und Diskriminierung (Rassismus, Sexismus etc.) keinen Platz! Unser Motto: Wir sind für den FCW - und nicht gegen andere. Der FCW wünscht sich ausdrücklich eine initiative, kreative und mündige Fanbewegung, die es allen Menschen ermöglicht, sich nach ihren Möglichkeiten an der Faszination Fussball zu beteiligen.

Nutzt Eure Kreativität und Euren Freiraum, schafft eins, zwei, drei, viele Fanclubs, Choreos, Fanzins, Gesangsgruppen, Zaunfahnen, Doppelhalter...

Andreas Mösli - Geschäftsführer

    Verhaltenspflichten in sämtlichen Swiss-Football-League-Stadien.
    Folgende Regeln sind bei allen Spielen der SFL zu beachten:

  1. Raketen, Petarden, bengalischem Feuerwerk, Schwarzpulver, Knallkörpern, Flaschen, Dosen, Waffen oder waffenartigen Gegenständen, Laserpointer, Fahnenstangen aus Holz und Metall dürfen nicht ins Stadion genommen werden. Erlaubt sind hohle Plastikstangen bis 1,5 m Länge.
  2. PET-Flaschen, geschlossene Getränkebehälter sind verboten und müssen am Eingang bis zum Spielende abgegeben werden.
  3. Rassistische und sonstige diskriminierende oder gewaltverherrlichende Embleme, Sprüche etc. sind nicht erlaubt.
  4. Es dürfen keine Gegenständen auf das Spielfeld geworfen werden.
  5. Das Spielfeld darf nicht betreten werden.
  6. Alkoholisierte Personen haben keinen Zutritt
  7. Den Anweisungen von Polizei und Ordnungskräften ist Folge zu leisten.
  8. Für die Aufbewahrung konfiszierter Gegenstände übernehmen der Veranstalter und Ordnungsdienst keinerlei Verantwortung.
  9. Wer gegen diese Regeln verstösst, riskiert eine Verzeigung und/oder ein Stadionverbot.