Next Match

Sa   03. Juni 2017   17:45

FCW

- : -

Chiasso

Last Match

Sa   27. Mai 2017   19:00

Xamax

- : -

FCW

Hauptsponsor

Keller

Ko-Sponsoren

  • DE Druck AG
  • Haldengut
  • gpard

Fahrzeugpartner

Auto Haerti AG

Medienpartner

  • Der Landbote
  • Winterthurer Stadtanzeiger
  • Radio Top

Vitaminspender

Biotta AG

Webdesign

Digicom Digitale Medien AG

Das Konzept des FC Winterthur

 

Zwei Säulen:
Konsequente Talentförderung und Spitzenfussball


Das Konzept des FC Winterthur beruht auf den beiden Standbeinen 1. Mannschaft und Nachwuchsabteilung. Sie funktionieren zwar unabhängig voneinander, sind aber durch das oberste Prinzip der konsequenten Talentförderung eng miteinander verknüpft.

 

1. Mannschaft: Spitzenteam in der Challenge League


  • Der FCW will sich als Spitzenteam in der Challenge League etablieren.

  • Die 1. Mannschaft ist das Aushängeschild des Vereins und ein Sprungbrett für die jungen Spielertalente.

  • Langfristig muss der Spitzenverein der sechstgrössten Schweizer Stadt wieder in der höchsten Liga mitspielen.


 

Nachwuchsabteilung: Die Talentschule für die Region Winterthur


  • Die FCW-Nachwuchsabteilung gehört seit Jahren zu den besten in der Schweiz. Zahlreiche FCW-Talente spielen in den verschiedenen (Nachwuchs-)Nationalmannschaften oder haben den Sprung in die 1. Mannschaft des FCW oder sogar in die Super League und ins Ausland geschafft.

  • In der Fussballschule des FCW werden die Talente aus der ganzen Region unter der Leitung von Ausbildungschef Pascal Humbel von ehemaligen Fussballprofis wie Dario Zuffi (YB, FC Basel, FCW, Nati) und top-qualifizierten Trainern auf höchstem Niveau für den Spitzenfussball ausgebildet. Dabei arbeitet der FCW partnerschaftlich und in gesunder Konkurrenz mit den umliegenden Fussballclubs zusammen.

  • Der FCW-Nachwuchs umfasst jeweils rund ein Dutzend Teams und rund 200 Spieler in den Kategorien F, E, D, U13, U14, U15, U16, U18 und U21, die je nach Alterskategorie regional oder national spielen – wobei die U21 sich in der 1. Liga mit gestandenen Spielern misst. Trainiert wird täglich auf der Schützenwiese, im Talgut und teilweise auf dem Kunstrasen Flüeli, seit Herbst 2014 auch auf dem eigenen Kunstrasen Schützenwiese.

  • Da der FCW sich keine teuren Stars leisten kann, haben die eigenen Junioren einen hohen Stellenwert. Dies ist eine grosse Chance für die Nachwuchstalente: Die 1. Mannschaft ist die Belohnung für ihren Einsatz und dient als Sprungbrett für ihre Karriere.

  • Die Ausbildungsphilosophie des FCW beschränkt sich nicht auf den Sport allein. Die FCW-Fussballschule soll auch eine Lebensschule sein. Der FCW will seinen Beitrag leisten, dass unsere Jugendlichen zu mündigen Bürgern heranwachsen und als selbstbewusste Teamplayer auch neben dem Fussballplatz Verantwortung für sich und andere übernehmen.

  • Die Ausbildungsregionen sind vom Schweizerischen Fussballverband definiert. Der FCW ist mit dem höchsten Ausbildungslabel ausgezeichnet und arbeitet im Nachwuchs mit dem FC Schaffhausen in einer Ausbildungspartnerschaft zusammen.

  • Die Fussballschule auf höchstem Niveau kostet Geld. Der FCW investiert jährlich rund 800'000 Franken in die Nachwuchsausbildung – ein enormer Kraftakt für einen Verein, der über ein Gesamtbudget von rund 4 Mio. Fr. verfügt. Ein Teil der Ausbildungskosten werden dem FCW vom Verband zurückerstattet, für den Rest kommen Sponsoren und Gönner auf.